Beratung durch die HfS®-Profis vor Ort:

Lassen Sie sich beraten. Nur der Fachmann erkennt zuverlässig die Sicherheitslücken.
Und nur er kennt die richtigen Mittel, diese zu schließen. Für einen perfekten Rundum-Schutz.
Fragen Sie uns. Wir sind für Sie da.

Beratung – Grundlage für effektiven Schutz

Lassen Sie sich beraten, denn jede Absicherung muss individuell gelöst werden. Durch uns erfahren Sie, wirklich nötig ist. Auf Wunsch erhalten Sie den fachgerechten Montageservice gleich dazu.

„Ich wohne in den oberen Stockwerken.“

Straftäter schrecken auch vor Balkonen, Dachluken oder –fenstern nicht zurück. Gerade in den oberen Etagen lässt es sich ungestört arbeiten. Organisierte Banden spähen vorher die Wohnungen sogar gezielt aus.

„Mein Nachbar passt schon auf.“

Ihre Nachbarn haben oftmals anderes zu tun oder sind zu dem Zeitpunkt gar nicht da. Und dann?

Einbruchschutz mit einer Türkette?

Ein trügerisches Gefühl, denn Türketten sind nahezu wirkungslos. Ebenso der Glaube, dass abschließbare Fenstergriffe einen Einbruchschutz bieten. Ein fataler Irrtum, denn der Schutz tendiert gegen Null. Abschließbare Fenstergriffe sollen lediglich das unbefugte Öffnen von Innen verhindern z. B. dann, wenn Kinder im Haushalt leben. Das sind nur zwei von vielen Irrtümern.
Einbrecher schrecken solche „Sicherheitsmaßnahmen“ nicht ab.

„Bei mir gibt es nichts zu holen.“

Einbrecher kalkulieren das ein und begnügen sich deshalb auch mit kleineren Beträgen wie dem Haushaltsgeld. Auch die Autoschlüssel sind bei vielen Tätern begehrt. Diese Dinge lassen sich in einem Haushalt zumeist an den gleichen, obligatorischen Stellen finden. Der Täter muss also nicht mal lange suchen.

„Wir haben einen Hund.“

Oftmals schlägt der Hund aber nicht an. Oder die Hundebesitzer reagieren nicht mehr auf das Gebell, weil der Vierbeiner schon des Öfteren einen “Fehlalarm” verursachte.

„Ich bin doch versichert.“

Eine Versicherung ersetzt nur den materiellen, aber nicht ideellen Wert des Diebesguts. Das Gefühl, im eigenen Heim sicher zu sein, ist verloren. Viele Einbruchopfer müssen sogar lange Zeit psychologisch betreut werden.

„Wenn bei uns jemand einbricht, dann höre ich das.“

Es gibt Tricks und Kniffe, selbst moderne Thermofenster und Türen geräuschlos und schnell zu öffnen. Wenn Sie die Geräusche dennoch wahrnehmen sollten, könnten Sie sich selbst in größte Gefahr bringen. Schließlich weiß niemand, wie der ertappte Täter reagieren wird.

„Einbrecher kommen nachts.”

Stimmt nur bedingt. Viele Straftaten werden tagsüber verübt, wenn Sie auf der Arbeit oder beim Einkaufen sind. Und Einbrecher die nachts kommen, verhalten sich so leise, dass sie Sie davon nicht wach werden.

Na, haben Sie sich in diesen Aussagen wiedergefunden?

Sie sehen, eine umfassende Beratung für ein sicheres Heim ist dringend ratsam. Wir prüfen die Schwachstellen bei Ihnen zu Hause. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich wirklich sicher schützen können. Unsere Beratung ist herstellerunabhängig, unser Sortiment nahezu grenzenlos. Für jeden individuellen Anspruch die richtige Lösung! Fachgerecht und kompetent.

Wir sind mit Sicherheit für Sie da.
Nutzen Sie folgende Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme:

Haus für Sicherheit® Systemzentrale
Herr Michael Steinbrink
Osterstraße 40
31134 Hildesheim

Tel: 0800 - 666 44 88
Fax: 05121 – 28 60 39

E-Mail: 

 

Werden Sie Haus für Sicherheit® - Systempartner! Weitere Infos hier.

Haus für Sicherheit® Systemzentrale